Salzburger Wehrgeschichtliches Museum Aktuell Home Kontakt Verein Museum Programm Sammlungen Forschung
StWmdRes Tristan LOIDL Selbstständige Publikationen: 1989 März       Hermann Hinterstoisser und Tristan Loidl: „Des Kaisers bunter Rock", Begleitbuch zur 137. Sonderausstellung des Salzburger Museums SMCA. Beitrag zu den ausgestellten Orden, Ehrenzeichen und Patriotika. Seite 79 bis Seite 146. 2004 Juni         „Andenken aus Eiserner Zeit" – Patriotische Abzeichen der österreichisch-ungarischen Monarchie von 1914-1918. 320 Seiten, ca. 2500 abgebildete Objekte. Verlag Militaria, Wien 2004, ISBN 3-9501642-4-3 Beiträge in Büchern oder Sammelbänden: 1993 Februar   „Die Auszeichnungen und Abzeichen der Offiziersgesellschaft Salzburg" Zeitschrift der Österreichischen Gesellschaft für Ordenskunde, Nummer 9 1996 Juni        „Salzburgs Schützen und Bürgergarden" Herausgegeben vom Landesverband Salzburger Volkskultur und dem Landesverband der Salzburger Schützen. Kapitel „Orden und Ehrenzeichen", Seite 151-167 1998 Oktober „Lusern und die Hochebene im Ersten Weltkrieg“ Herausgegeben von Dr. Heinz von Lichem und dem Dokumentationszentrum Lusern, Trentino ISBN 3-932918-01-0, Media Dom Verlag München 1998. Beitrag: „Der Stolz der Kaiserlichen und Königlichen Armee - der 30,5 cm Skoda Mörser" 2001 März       „Von Kriegshunden und Rattenfängerhunden – die militärische Verwendung von Hunden in der k.u.k. Armee". Beitrag in der Zeitschrift „Pallasch" Nr.10. Zeitschrift für Militärgeschichte, Österreichischer Milizverl 2005 April       „Die Bürgergarde der Stadt Salzburg 1287-2005" Herausgegeben von der Bürgergarde Salzburg im Verlag der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, 21.Ergänzungsband, „Patriotika in Salzburg 1914 - 1918", Seite 209-215 2006 April       „Leben über den Tod Hinaus..." – Prominente im Salzburger Kommunalfriedhof. Seite 208 ff: K.u.k. Feldpilot Oberleutnant Linke-Crawford. Herausgegeben von Friederike Zaisberger und Reinhard R.Heinisch in den Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, 23.Ergänzungsband 2007 April       Ausstellungskatalog des Militärhistorischen Museums von Rovereto/Trentino zur Ausstellung „Galizia Pasubio Isonzo – Distintivi militari Austro-Ungarici tra propaganda e orgoglio di reparto" - „Österreichisch-ungarische Militärabzeichen zwischen Propaganda und mit Stolz getragenen Einheitsabzeichen". 2009 Februar "1809 – Die Belohnung von Verdienst und Tapferkeit". Beitrag im Buch ,.Frieden-Schützen 1809-2009'` - Franzosenkriege im Dreiländereck Bayern, Salzburg, Tirol 1792 – 1816. Friederike Zaisberger und Fritz Hörmann (Hrsg.), Werfen 2009, Seite 113 bis Seite 128 Aufsätze zu wehrgeschichtlichen Themen: Erschienen im „81er-Express", teilweise abgedruckt in militärischen Zeitschriften in Deutschland, Italien und der Schweiz. 1989 Juni          „Sind Offiziere tapfer?" Zur Tapferkeitsmedaille, die im Juli 1989 200 Jahre alt wird 1990 Juli           „Die Radfahrerkompanie" Zum militärischen Radfahrwesen in der k.u.k. Armee 1914-1918 1990 Okt.       „Der Infanteriegeschützzug 1914-1918" Zum 3,7 cm Infantriegeschütz 1990 Okt.         „Weihnachten Im Felde" 1991 April        „Die Trägerkompanien im 1.Weltkrieg" Zum ersten Krieg der Geschichte im Hochgebirge 1991 Juli         „Die Sodawasser- und Eiserzeugungszüge"    Kuriose Spezialeinheiten der k.u.k. Armee 1991 Okt.       „Die Sturmtruppen des 1.Weltkrieges" Über eine neu entwickelte Taktik 1992 Jänner     „Von Kriegshunden und Rattenfängerhunden" Die militärische Verwendung von Hunden im 1.Weltkrieg 1992 April        „Zughunde und Schlittenhunde" Die Kriegszughundeformationen im 1.Weltkrieg 1992 Juli       „Die gepanzerten Züge im ersten Weltkrieg" Über gepanzerte Eisenbahnzüge der k.u.k. Armee 1992 Okt.         „Der 30,5 cm Mörser"  Artilleristischer Beitrag über ein damaliges „Hightech"-Gerät  
Impressum Wehrgeschichtliche Forschung WEHRGESCHICHTLICHE FORSCHUNG
Salzburger Wehrgeschichtliches Museum
Salzburger Wehrgeschichtliches Museum
Salzburger Wehrgeschichtliches Museum
SALZBURGER WEHRGESCHICHTLICHES MUSEUM
StWmdRes Tristan LOIDL Selbstständige Publikationen: 1989 März       Hermann Hinterstoisser und Tristan Loidl: „Des Kaisers bunter Rock", Begleitbuch zur 137. Sonderausstellung des Salzburger Museums SMCA. Beitrag zu den ausgestellten Orden, Ehrenzeichen und Patriotika. Seite 79 bis Seite 146. 2004 Juni         „Andenken aus Eiserner Zeit" – Patriotische Abzeichen der österreichisch-ungarischen Monarchie von 1914-1918. 320 Seiten, ca. 2500 abgebildete Objekte. Verlag Militaria, Wien 2004, ISBN 3-9501642-4-3 Beiträge in Büchern oder Sammelbänden: 1993 Februar   „Die Auszeichnungen und Abzeichen der Offiziersgesellschaft Salzburg" Zeitschrift der Österreichischen Gesellschaft für Ordenskunde, Nummer 9 1996 Juni        „Salzburgs Schützen und Bürgergarden" Herausgegeben vom Landesverband Salzburger Volkskultur und dem Landesverband der Salzburger Schützen. Kapitel „Orden und Ehrenzeichen", Seite 151-167 1998 Oktober „Lusern und die Hochebene im Ersten Weltkrieg“ Herausgegeben von Dr. Heinz von Lichem und dem Dokumentationszentrum Lusern, Trentino ISBN 3-932918-01-0, Media Dom Verlag München 1998. Beitrag: „Der Stolz der Kaiserlichen und Königlichen Armee - der 30,5 cm Skoda Mörser" 2001 März       „Von Kriegshunden und Rattenfängerhunden – die militärische Verwendung von Hunden in der k.u.k. Armee". Beitrag in der Zeitschrift „Pallasch" Nr.10. Zeitschrift für Militärgeschichte, Österreichischer Milizverl 2005 April       „Die Bürgergarde der Stadt Salzburg 1287-2005" Herausgegeben von der Bürgergarde Salzburg im Verlag der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, 21.Ergänzungsband, „Patriotika in Salzburg 1914 - 1918", Seite 209-215 2006 April       „Leben über den Tod Hinaus..." – Prominente im Salzburger Kommunalfriedhof. Seite 208 ff: K.u.k. Feldpilot Oberleutnant Linke-Crawford. Herausgegeben von Friederike Zaisberger und Reinhard R.Heinisch in den Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, 23.Ergänzungsband 2007 April       Ausstellungskatalog des Militärhistorischen Museums von Rovereto/Trentino zur Ausstellung „Galizia Pasubio Isonzo – Distintivi militari Austro-Ungarici tra propaganda e orgoglio di reparto" - „Österreichisch-ungarische Militärabzeichen zwischen Propaganda und mit Stolz getragenen Einheitsabzeichen". 2009 Februar "1809 – Die Belohnung von Verdienst und Tapferkeit". Beitrag im Buch ,.Frieden-Schützen 1809-2009'` - Franzosenkriege im Dreiländereck Bayern, Salzburg, Tirol 1792 – 1816. Friederike Zaisberger und Fritz Hörmann (Hrsg.), Werfen 2009, Seite 113 bis Seite 128 Aufsätze zu wehrgeschichtlichen Themen: Erschienen im „81er-Express", teilweise abgedruckt in militärischen Zeitschriften in Deutschland, Italien und der Schweiz. 1989 Juni          „Sind Offiziere tapfer?" Zur Tapferkeitsmedaille, die im Juli 1989 200 Jahre alt wird 1990 Juli           „Die Radfahrerkompanie" Zum militärischen Radfahrwesen in der k.u.k. Armee 1914-1918 1990 Okt.       „Der Infanteriegeschützzug 1914-1918" Zum 3,7 cm Infantriegeschütz 1990 Okt.         „Weihnachten Im Felde" 1991 April        „Die Trägerkompanien im 1.Weltkrieg" Zum ersten Krieg der Geschichte im Hochgebirge 1991 Juli         „Die Sodawasser- und Eiserzeugungszüge"    Kuriose Spezialeinheiten der k.u.k. Armee 1991 Okt.       „Die Sturmtruppen des 1.Weltkrieges" Über eine neu entwickelte Taktik 1992 Jänner     „Von Kriegshunden und Rattenfängerhunden" Die militärische Verwendung von Hunden im 1.Weltkrieg 1992 April        „Zughunde und Schlittenhunde" Die Kriegszughundeformationen im 1.Weltkrieg 1992 Juli       „Die gepanzerten Züge im ersten Weltkrieg" Über gepanzerte Eisenbahnzüge der k.u.k. Armee 1992 Okt.         „Der 30,5 cm Mörser"  Artilleristischer Beitrag über ein damaliges „Hightech"-Gerät  
Navigation Salzburger Wehrgeschichtliches Museum