Salzburger Wehrgeschichtliches Museum Aktuell Home Kontakt Verein Museum Programm Sammlungen Forschung Impressum Wehrgeschichtliche Forschung WEHRGESCHICHTLICHE FORSCHUNG
Obst iR Dr. Bruno W. KOPPENSTEINER -        Strahlenschutz, in: Truppendienst Jg.71 S. 527 -        Behelfsmäßige Übersetzmittel, in: Truppendienst Jg. 73 S. 248 -        Künstliche Auslösung von Lawinen, in: Truppendienst Jg. 75 S. 156 -        Künstliche Auslösung von Lawinen II in: Truppendienst Jg. 77 S. 191 -        Polyfelt TS – Militärische Verwendungsmöglichkeiten eines neuen Baustoffes, in: Truppendienst Jg. 77 S. 425 -        Katastropheneinsatz in Theorie und Praxis, in: Truppendienst Jg. 96 S. 333 -        Katastropheneinsatz in Theorie und Praxis II, in: Truppendienst Jg. 97 S. 35 -        Naturkatastrophen und die Schutzfunktion des Waldes, in: Truppendienst Jg. 99, S. 278 -        Caesars Brückenschlag über den Rhein – Ein Großbauvorhaben der Antike, in: Pallasch -  Zeitschrift für Militärgeschichte Nr 2, Salzburg 1997, S 41-56 -        Die geheime Wiederbewaffnung – Besatzungszeit in Österreich 1945-1955, in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 5, Salzburg 1998/99, S 65-82 -        Serbien wird „niedergebegelt“ – Die diplomatischen Aktivitäten unmittelbar vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs, in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 8, Salzburg 2000, S 2-19 -        Die Wendenkreuzzüge und die Preußenfahrten des europäischen Adels – der Beginn der deutschen Ostsiedlung an Elbe und Oder, in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 10, Salzburg 2001, S 38-54 -        Wir haben also noch vier Jahre Zeit – Eine französische Beurteilung der militärischen Lage in Europa im Jahre 1937, in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 12, Salzburg 2002, S 108-111 -        Spinner oder Visionär? Carl Lauseckers Denkschrift über eine automatische Fernsteuerung nach dem Prinzip „Trennung von Mensch und Maschine“, in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 15 Salzburg Sommer 2003, S. 125-127, -        Flussübergänge in der Antike (I), in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 16, Herbst 2003, S. 29-32 -        Flussübergänge in der Antike (II), Xerxes überschreitet den Hellespont, in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 17, Frühjahr 2004, S. 1-5 -        Flussübergänge in der Antike (III), Eine Brücke aus Tierhäuten -Xenophons Schwimmbrücke, in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 18, Herbst 2004, S. 43-46 -        Flussübergänge in der Antike (IV), Alexanders Flußübergänge, in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 23, Herbst 2006, S. 50-52 -        Flussübergänge in der Antike (V), Hannibal setzt seine Elefanten über die Rhone, in: Pallasch Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 25 , Herbst 2007, S. 45-52 -        Flussübergänge in der Antike (VII), Die Donaubrücken Trajans und Marc Aurels in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 26 , März 2008, S. 42-45 -        Tschetschenien- Krieg ohne Ende? (I) in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 19, Frühjahr 2005,n S. 169-184 -        Tschetschenien- Krieg ohne Ende? (II) in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 22, Frühjahr 2006, S. 174-203 -        Der Fall "DR", Verteidigungs- und Sperrvorbereitungen in Salzburg, Tirol und Vorarlberg 1935-1938 (Jansa-Plan), in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 29, März 2009, S. 133-150 -        Nach Moskau und zurück - Das Desaster der Grande Armée an der Beresina 1812 in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 36, 2010 S 3-28 -        Nach Moskau und zurück (II) - Das Desaster der Grande Armée an der Beresina 1812 in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 37, 14.Jahrgang 2010 -        Nadeschda Durowa (1783-1866) - Eine Kavalleristin in der Armee des Zaren, in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 42, Juni 2012 S. 69-81 -        Solche Mummerey kann hier nicht geduldet werden! –Johanna Stein – zwanzig Jahre in österreichischem und vier Jahre in englischem Militärdienst,  in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 43, September 2012 S. 63-68 -        „Geheimarmeen“ im Nachkriegsösterreich – Aufgebot und ÖWSGV in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 45, März 2013 S. 83-105 -     Bosnien und die Bogomilen - Der religiöse Sonderweg einer kleinen Volksgruppezwischen Orient und Okzident. Historische Hintergründe       der Gegensätze zwischen Bosniern, Serben und Kroaten. Mitteilungen der OG Salzburg 1996 -        Béthouarts Alpenfestung – Militärische Planungen und Verteidigungsvorbereitungen der französischen Besatzungsmacht in Tirol und Vorarlberg, in: Erwin A. Schmidl (Hg.), Österreich im frühen Kalten Krieg 1945-1958, Wien Köln Weimar 2000, S 193-237 -        Europa besaß, wer die österreichischen Alpen in Händen hatte, in: Tiroler Chronist Nr 81 Dezember 2000, S. 5-10 -        Karl Freiherr von Birago- Brückenkonstrukteur, Festungsbauer, Diplomat. Salzburg 2005 -        Wegbereiter, Brückenbauer, Helfer in der Not ...  Das Salzburger Pionierbataillon. Schriften zur Geschichte des Bundesheeres Band 16. Herausgegeben vom Generalstab des Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport und dem Heeresgeschichtlichen Museum (Wien) Band 16 2009 -        Das Salzburger Pionierbataillon - Innovativ - Professionell - Effizient. Gewidmet von der Kameradschaft der Pioniere und Sappeure. Salzburg 2009 Vorträge 2018 UNO zwischen den Fronten –Zypern 1974 Pfadfindergilde Maxglan  04.01.2018 Militärische Brückensysteme Donau-Universität Krems 20.04.2018 Beziehung Salzburg – Jelabuga Festakt Durowa-Jubiläum Jelabuga 19.09.2018 Frauen und Militär Durowa-Symposium Jelabuga 19.09.2018 Veröffentlichungen 2018 So kann man nicht Krieg führen (IV) – Der Flussübergang über die Piave im Juni 1918 in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 63 Februar 2018, S. 93-106 So kann man nicht Krieg führen (V) – Der Flussübergang über die Piave im Juni 1918 in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 64 Juni 2018, S. 61-67 So kann man nicht Krieg führen (VI) – Der Flussübergang über die Piave im Juni 1918 in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 65 Oktober 2018, S. 101-110    
Salzburger Wehrgeschichtliches Museum
Salzburger Wehrgeschichtliches Museum
Salzburger Wehrgeschichtliches Museum
SALZBURGER WEHRGESCHICHTLICHES MUSEUM
Salzburger Wehrgeschichtliches Museum Navigation
Obst iR Dr. Bruno W. KOPPENSTEINER -        Strahlenschutz, in: Truppendienst Jg.71 S. 527 -        Behelfsmäßige Übersetzmittel, in: Truppendienst Jg. 73 S. 248 -        Künstliche Auslösung von Lawinen, in: Truppendienst Jg. 75 S. 156 -        Künstliche Auslösung von Lawinen II in: Truppendienst Jg. 77 S. 191 -        Polyfelt TS – Militärische Verwendungsmöglichkeiten eines neuen Baustoffes -        Katastropheneinsatz in Theorie und Praxis, in: Truppendienst Jg. 96 S. 333 -        Katastropheneinsatz in Theorie und Praxis II, in: Truppendienst Jg. 97 S. 35 -        Naturkatastrophen und die Schutzfunktion des Waldes, in: Truppendienst Jg. 99, S. 278 -        Caesars Brückenschlag über den Rhein – Ein Großbauvorhaben der Antike -        Die geheime Wiederbewaffnung – Besatzungszeit in Österreich 1945-1955 – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 5, Salzburg 1998/99, S 65-82 -        Serbien wird „niedergebegelt“ – Die diplomatischen Aktivitäten unmittelbar vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 8, Salzburg 2000, S 2-19 -        Die Wendenkreuzzüge und die Preußenfahrten des europäischen Adels – der Beginn der deutschen Ostsiedlung an Elbe und Oder Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 10, Salzburg 2001, S 38-54 -        Wir haben also noch vier Jahre Zeit – Eine französische Beurteilung der militärischen Lage in Europa im Jahre 1937 Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 12, Salzburg 2002, S 108-111 -        Spinner oder Visionär? Carl Lauseckers Denkschrift über eine automatische Fernsteuerung nach dem Prinzip „Trennung von Mensch und Maschine“, in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 15 Salzburg Sommer 2003, S. 125-127, -        Flussübergänge in der Antike (I), in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 16, Herbst 2003, S. 29-32 -        Flussübergänge in der Antike (II), Xerxes überschreitet den Hellespont, -        Flussübergänge in der Antike (III), Eine Brücke aus Tierhäuten -Xenophons Schwimmbrücke, Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 18, Herbst 2004, S. 43-46 -        Flussübergänge in der Antike (IV), Alexanders Flußübergänge, in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 23, Herbst 2006, S. 50-52 -        Flussübergänge in der Antike (V), Hannibal setzt seine Elefanten über die Rhone, -        Flussübergänge in der Antike (VII), Die Donaubrücken Trajans und Marc Aurels -        Tschetschenien- Krieg ohne Ende? (I) in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 19, Frühjahr 2005,n S. 169-184 -        Tschetschenien- Krieg ohne Ende? (II) in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 22, Frühjahr 2006, S. 174-203 -        Der Fall "DR", Verteidigungs- und Sperrvorbereitungen in Salzburg, Tirol und Vorarlberg 1935-1938 (Jansa-Plan), in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 29, März 2009, S. 133-150 -        Nach Moskau und zurück - Das Desaster der Grande Armée an der Beresina 1812 -        Nach Moskau und zurück (II) - Das Desaster der Grande Armée an der Beresina 1812 -        Nadeschda Durowa (1783-1866) - Eine Kavalleristin in der Armee des Zaren, -        Solche Mummerey kann hier nicht geduldet werden! –Johanna Stein – zwanzig Jahre in österreichischem und vier Jahre in englischem Militärdienst,  in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 43, September 2012 S. 63-68 -        „Geheimarmeen“ im Nachkriegsösterreich – Aufgebot und ÖWSGV -     Bosnien und die Bogomilen - Der religiöse Sonderweg einer kleinen Volksgruppezwischen Orient und Okzident. Historische Hintergründe       der Gegensätze zwischen Bosniern, Serben und Kroaten. Mitteilungen der OG Salzburg 1996 -        Béthouarts Alpenfestung – Militärische Planungen und Verteidigungsvorbereitungen der französischen Besatzungsmacht in Tirol und Vorarlberg in: Erwin A. Schmidl (Hg.), Österreich im frühen Kalten Krieg 1945-1958, Wien Köln Weimar 2000, S 193-237 -        Europa besaß, wer die österreichischen Alpen in Händen hatte, in: Tiroler Chronist Nr 81 Dezember 2000, S. 5-10 -        Karl Freiherr von Birago- Brückenkonstrukteur, Festungsbauer, Diplomat -        Wegbereiter, Brückenbauer, Helfer in der Not ...  Das Salzburger Pionierbataillon. Herausgegeben vom Generalstab des Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport und dem Heeresgeschichtlichen Museum (Wien) Band 16 2009 -        Das Salzburger Pionierbataillon - Innovativ - Professionell - Effizient. Gewidmet von der Kameradschaft der Pioniere und Sappeure. Salzburg 2009 Vorträge 2018 UNO zwischen den Fronten –Zypern 1974 Pfadfindergilde Maxglan  04.01.2018 Militärische Brückensysteme Donau-Universität Krems 20.04.2018 Beziehung Salzburg – Jelabuga Festakt Durowa-Jubiläum Jelabuga Frauen und Militär Durowa-Symposium Jelabuga Veröffentlichungen 2018 So kann man nicht Krieg führen (IV) – Der Flussübergang über die Piave im Juni 1918 in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 63 Februar 2018, S. 93-106 So kann man nicht Krieg führen (V) – Der Flussübergang über die Piave im Juni 1918 in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 64 Juni 2018, S. 61-67 So kann man nicht Krieg führen (VI) – Der Flussübergang über die Piave im Juni 1918 in: Pallasch – Zeitschrift für Militärgeschichte Nr. 65 Oktober 2018, S. 101-110    
Salzburger Wehrgeschichtliches Museum