Salzburger Wehrgeschichtliches Museum
Panzerfahrzeuge Die Sammlung des SWGM zeigt einen bedeutenden Teil der Panzer, die im Österreichischen Bundesheer seit seinem Bestehen verwendet wurden.
Panzerabwehr- und Fliegerabwehrgeschütze, Granatwerfer Die meisten dieser Geräte stehen in der Halle neben der Panzerlehrsammlung gegenüber dem Gebäude 21.
Kraftfahrzeuge
Aktuell Home Kontakt Verein Museum Programm Sammlungen Forschung
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Unsere Panzer-Lehrsammlung
Impressum
Panzertürme  aus Festen Anlagen
Centurion
M 24
Charioteer
t 34/85
Wehrgeschichtliche Forschung WEHRGESCHICHTLICHE FORSCHUNG
Salzburger Wehrgeschichtliches Museum
Vor einiger Zeit wurde unsere Fahrzeug- und Kanonenhalle neu gestaltet, so dass die Exponate wesentlich lebendiger wirken.
Restauration des Jeeps Willys MB Bj. 1944 (Vzlt Günther Mayr) Die Restauration des Jeeps, der dem Museum mit Dauerleihvertrag ab Juni.2018 übergeben worden ist, hat begonnen. Nachdem die Suche nach technischen Unterlagen im Internet abgeschlossen und das Studium der Unterlagen beendet war, wurde eine erste Schadensfeststellung gemacht. Dabei haben wir uns erst einmal entschlossen, da sich der Motor von Hand drehen ließ, die Kraftstoffanlage zu überarbeiten und einen Startversuch zu probieren. Benzinfilter und Pumpe wurden repariert, diverse Kleinteile ersetzt und eine neue Batterie eingebaut. Beim ersten Startversuch und Prüfung der elektrischen Anlage und Zündung stellte sich heraus, dass der Startermotor leer durchdreht, die komplette Verkabelung derart überaltert, sprich morsch und brüchig ist, dass an einen Start aus Sicherheitsgründen nicht zu denken ist. Jetzt werden wir das auf die althergebrachte Weise angehen: zerlegen in die Baugruppen und alles schön der Reihe nach wieder aufbauen. Fortsetzung: Nach ca. 35 Stunden Schrauberarbeit ist das Fahrzeug in seine Hauptteile grob zerlegt. Der gesamte Fahrzeugvorbau wurde abgeschraubt. So konnten Motor und Getriebe, leicht zugänglich, sich ausbauen lassen. Mit dem Hochdruckreiniger wurde die Motor-Getriebe-Einheit vom gröbsten Schmutz befreit. Anschließend wurden Motor und Getriebe getrennt. Nach dem Abschrauben der Kupplungsteile vom Motor haben wir diesen auf einen Motorbock verschraubt. Hier wartet er nun auf seine Instandsetzung. Die Karosserie wurde vom Rahmen abgehoben. Ein paar kleine Mängel an der Karosserie wurden dabei entdeckt. Diese sind recht leicht zu reparieren. Als nächste Arbeit sollen der Rahmen mit Achsen und die Karosse, vor allem an der Unterseite, gründlich gereinigt werden. Danach können Achsen und Federelemente vom gereinigten Rahmen abgeschraubt werden. Wenn das dann erledigt ist, wird eine Reihenfolge für die Instandsetzung der einzelnen Fahrzeugteile festgelegt. Jetzt wird es in unserer Restaurationsecke eng!!!
Salzburger Wehrgeschichtliches Museum
Salzburger Wehrgeschichtliches Museum
 Restauration eines Beiwagen-Krads “Olga” (Vzlt Günther Mayr) Das Fahrzeug, eine Ural M72, kam im Sommer 2016 aus Holland über Belgien und Deutschland zu uns nach Salzburg. Die Ural ist ein Nachbau der BMW R71, die ab etwa 1940 bis 1957 in Russland gefertigt wurde. Der Motor ist ein luftgekühlter, seitengesteuerter Viertaktmotor, der 22 PS leistet. Über eine Zweischeibentrockenkupplung wird die Antriebskraft an das Viergangschaltgetriebe, die Kardanwelle und mit einem Winkeltrieb auf das Hinterrad geführt. Trommelbremsen vorne und hinten bringen das Fahrzeug zum Stehen. Der Seitenwagen ist nicht angetrieben und nicht gebremst. Technische Daten: Baujahr: 1954 Leistung: 22 PS Hubraum: 750 ccm Kupplung: 2 Scheiben trocken Getriebe: 4 Gang Verbrauch: 7l/100km Reichweite: ca. 300 km auf gerader Straße mit ca. 65km/h Gewicht: als Gespann ca. 350 kg Besatzung: 3 Mann
SALZBURGER WEHRGESCHICHTLICHES MUSEUM
Panzerfahrzeuge Die Sammlung des SWGM zeigt einen bedeutenden Teil der Panzer, die im Österreichischen Bundesheer seit seinem Bestehen verwendet wurden.
Panzerabwehr- und Fliegerabwehrgeschütze, Granatwerfer Die meisten dieser Geräte stehen in der Halle neben der Panzerlehrsammlung gegenüber dem Gebäude 21.
Kraftfahrzeuge
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Unsere Panzer-Lehrsammlung
Navigation Salzburger Wehrgeschichtliches Museum